Xenia Gerdes
Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ausbilderin für Walking In Your Shoes® und KiTE® - Methode
in Hamburg und Oldenburg
Mobil: 0174 982 1144
Xenia.Gerdes@Wifaki.de

KiTE ® – Methode – Ausbildung

Geben Sie sich und/oder Anderen die Möglichkeit:

  • Die Gesundheit zu verbessern.
  • Die Blockaden zu lösen, um wieder mit Leichtigkeit und Freude durchs Leben zu gehen.
  • Schreckliche Lebensereignisse zu verarbeiten und die daraus entstandenen körperlichen und seelischen Beschwerden zu lösen.
  • Zu entspannen.
  • Die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu verbessern.
  • Die Potenziale zu fördern.

und werden Sie KiTE ® – Methode Anwenderin / Anwender

Sie können die KiTE® – Methode als Angebot für Ihre Praxis nutzen, für sich selber oder für Ihre Lieben daheim. Für diese Ausbildung sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Was ist die KiTE® – Methode?

KiTE® steht als Kurzform für die Begriffe Kinesiologie, Trauma und Entkopplung und wurde von der Heilpraktikerin Ulrike Heisler aus Lübeck entwickelt.

Bei der Kinesiologie wird durch den Muskeltest Kontakt zum Körper aufgenommen um ihn zu „befragen“ was ihn belastet oder wo Blockaden bestehen. Bei der KiTE® – Methode wird der Kontakt über die Füße oder über die Hände hergestellt.

Die Lebensereignisse (Trauma), die den Körper aus seiner Balance geworfen haben und bei denen die Selbstheilungskräfte nicht wieder dafür sorgen konnten, dass er zurück in seine Mitte findet, können chronische, körperliche oder psychische Beschwerden verursachen.

Über bestimmte Reflexpunkte an den Füßen oder den Händen werden die Traumata entkoppelt, d. h. sie werden behandelt und gelöst.

 

Inhalt der Ausbildung

Modul A der KiTE®-Methode

  • Vorstellung der KiTE® – Methode
  • Basis Wissen in der Theorie und Anwendung
  • Praktische Vorgehensweise mit dem KiTE® – Test
  • Blockaden finden und lösen
  • Erlernen der Selbstregulation

Modul B der KiTE® – Methode (Voraussetzung Modul A)

  • Biografisches Testen und entkoppeln
  • Integration von Strukturen aus Modul A
  • Systemarbeit
  • Tiefenzugang zum Körper
  • Wie arbeite ich mit einem Stellvertreter ( Z. B. für ein Tier)
  • Schule – und Lernentwicklung fördern mit der KiTE® – Methode

Modul C1 der KiTE ® – Methode (Voraussetzung Modul A und B)

Aktuelle und gezielte Themenbearbeitung mit der KiTE®– Methode

  • Gehirn
  • Elektrosmog
  • Laktose Intoleranz
  • Meridiane
  • Jung und Fit
  • Gewichtsregulation

Modul C3 der KiTE ® – Methode (Voraussetzung Modul A und B)

  • Bio Logische Abläufe des Körpers nach einem Konflikt
  • Schnarchen
  • Emotionen – unsere unbewusste Steuerung
  • Autoimmun: wenn der Körper sich selbst bekämpft
  • Unterstützung mit KiTE nach der Diagnose Krebs
  • Glutenunverträglichkeit

Während des Jahres werden regelmäßig Workshops für Teilnehmer und Anwender der

KiTE® – Methode angeboten. Dieser dient zum Austausch und zum praktischen Arbeiten.

 

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht